KONZERT ZUM NEUEN JAHR

Barock-Trio Götze Hase Holder

Das Konzert zum Neuen Jahr, das wegen der Schlossrenovierung in der Martinskirche stattfindet, soll trotzdem im Sinne von Kultur im Schloss gestaltet sein: Es wird Sie mit auf eine Reise nach Schloss Sanssouci im 18. Jahrhundert nehmen. Hier komponierte, musizierte und philosophierte der preußische Monarch Friedrich der Große. Unterstützt von seinem Flötenlehrer Johann Joachim Quantz erschuf er mehr als 100 Sonaten für „sein“ Instrument. Der Maler Adolph von Menzel bannte die musikalische Atmosphäre des Hofes in seinem bekannten Bild vom „Flötenkonzert Friedrichs des Großen in Sanssouci“ kongenial auf die Leinwand. Wally Hase (Flöte), Susanne Götz (Cembalo) und Albrecht Holder (Fagott) werden das Bild neu beleben und hörbar machen. Neben den Kompositionen von Friedrich II und seinem Flötenlehrer werden Sie Werke weiterer illustrer Mitglieder der Hofmusik – von Carl Philipp Emanuel Bach, Franz Benda und Carl Heinrich Graun – hören und erleben. Freuen Sie sich auf einen Konzertabend wie am Hof von Sanssouci, genießen Sie die höfisch-virtuose Musik und lassen Sie uns miteinander auf ein gutes, friedliches, neues, kulturell reichhaltiges Jahr in Kirchentellinsfurt anstoßen.

 

Bild (Ausschnitt): Flötenkonzert Friedrichs des Großen in Sanssouci, Gemälde von Adolph von Menzel, Alte Nationalgalerie, Berlin, Author: Dguendel

License: Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Martinskirche Kirchentellinsfurt

20.00 EUR erm. 12,00 EUR

Karten